Seminarfach

Allgemeine Hinweise zum Seminarfach am TRG

Angeboten werden die Bereiche Sprache (A), Werte und Gesellschaft (B) und Naturwissenschaften (C).

Semester 12/1: Propädeutik

Hinweise: Das erste Semester dient insbesondere der Vermittlung von propädeutischen Fähigkeiten zur Erarbeitung und Präsentation der Facharbeit im 2. Semester, in 12/2. Vermittelt werden hier vor allem allgemeine Techniken wissenschaftlichen Arbeitens: – Informationsbeschaffung – Informationsverarbeitung – Informationsbewertung – Formalien einer wissenschaftlichen Arbeit – Präsentationstechniken (z.B. Powerpoint). Ferner werden Kursangelegenheiten wie schulorganisatorische und fachorganisatorische Fragen und Besuch einer Universität etc. in Anspruch nehmen.

Die Bewertung erfolgt über die Ausarbeitung einer kleinen Hausarbeit, oder einer Klausur, oder der Präsentation eines Referates. Sie gehen jeweils zu 50% in die Gesamthalbjahresnote ein. Die anderen 50 % ergeben sich aus der Beteiligung im Unterricht. 

Semester 12/2: Facharbeit

Hinweise: Das zweite Semester dient der Erstellung und Präsentation der Facharbeiten. Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sowie Präsentationstechniken werden vertieft. Damit sollen die erforderlichen Voraussetzungen für die Ansprüche eines Proseminars an der Universität geschaffen werden. Die Facharbeit wird in einem Zeitraum von 6 Wochen von den SuS selbständig angefertigt und fristgerecht abgegeben. Der Abgabetermin wird vom TRG vorgegeben. Im Krankheitsfall wird, bei Vorlage einer ärztlichen Attests, der Abgabetermin um die Anzahl der Krankheitstage verlängert. Wird der Termin, ohne Vorlage des Attests, nicht fristgerecht eingehalten, wird die Facharbeit mit Null (0) Punkten bewertet. Ferner ist die Facharbeit bei Nachweis eines Plagiates mit Null (0) Punkten zu bewerten. Die genauen Vorgaben für das Erstellen einer Facharbeit sind dem Hinweismaterial zum Verfassen einer Facharbeit zu entnehmen.

Bewertung: Die Facharbeit geht mit 50% in die Gesamthalbjahresnote ein (Bewertungskriterien siehe Anhang). Die verbleibenden 50 % beziehen sich auf die Präsentation der Facharbeit sowie die mündliche Beteiligung.

Semester 13/1: Projektarbeit

Hinweise: Das dritte Semester hat die Durchführung eines Projekts, einer fachpraktischen Arbeit oder eines Experiments zum Inhalt. Dies erfolgt in der Regel als Gruppenarbeit. Die jeweilige Durchführung kann auch außerhalb der Schule erfolgen, muss dabei allerdings immer durch die Schulleitung bestätigt werden. Innerhalb der Arbeit wird besonders Wert auf Team- und Präsentationsfähigkeit gelegt.

Die Bewertung erfolgt über die Dokumentation (Verlauf des Projekts wird schriftlich dokumentiert) und Präsentation des Projekts (50%) sowie über die mündliche Beteiligung (50%) über das gesamte Semester. 

Kommentare sind geschlossen.